www.grill-information.de Impressionen

Gesund und Lecker: Vegetarisches Grillen

Der Begriff Grillen ist im Allgemeinen mit der Zubereitung von Fleisch in den Köpfen der Menschen verankert. In den Medien werden Grill und Fleisch als die ideale Kombination kommuniziert. Für eine gesunde Lebensweise, wie sie von Healthcare-Experten empfohlen wird, ist diese Art der Kommunikation leider nicht zuträglich. Denn noch immer finden meist Steaks und Würstchen ihren Weg auf den Grill.

Besonders in den heißen Sommermonaten sehnen sich jedoch immer mehr Menschen nach einer leichten alternative zu Fleisch, das in großen Mengen - wissenschaftlich bewiesen - gesundheitsschädigend ist. Die leichte und gesunde Alternative ist daher vegetarisches Grillen. Gemüse und Käse sind hierbei die "Hauptakteure" und sorgen neben erfrischender und bunter Abwechslung auch für eine gesunde Ernährung und damit verbunden einem ganzheitlichen Wohlbefinden.

Der Erhalt der Gesundheit mit vegetarischem Grillen ist dabei, entgegen manch einer Vorstellung von "Fleischgrillern", weder aufwendiger noch umständlicher, als ein Steak zu grillen. Ein Beispiel: Fetakäse mit Tomaten und Zucchini, etwas Salz und Pfeffer, eingewickelt in Alufolie ist ein gesunder und vegetarischer Grillgenuss. Es ist einfach zubereitet und muss nicht einmal gewendet werden, da ein Anbrennen praktisch unmöglich ist. Selbst Abwandlungen der beliebten und gesunden Kombination Käse und Gemüse sind nicht besonders schwierig. Tomaten oder Champignons aufschneiden und aushölen und mit Käse füllen - würzen und ab auf den Grill. Leichter und schneller kommen Sie beim Grillen nicht zu einem gesunden Essen.

Tipp vom Healthcare-Experten

Tipp vom Healthcare-Experten:
Gesundes Grillen mit Gemüse und Fleisch

Trotz der vielfältigen Möglichkeiten bei der Zubereitung von vegetarischen Grillgerichten ist diese Art der Ernährung für viele ein absolutes No-Go. Da ergibt es sich für die "Fleischgriller" gut, dass Mediziner und Ernährungswissenschaftler eine Kombination von Fleisch und Gemüse als ausreichend erachten. Denn eine rein vegetarische Ernährung ist genauso ungesund, wie eine reine "Fleisch-Ernährung". Warum also nicht einen Steak-Zucchini-Burger? Oder Lauch auf dem Fleisch? Das ist zum einen gesund und würzt ganz nebenbei auch noch. Eine gute Möglichkeit

Fleisch und Gemüse zu kombinieren, bieten auch Spieße. Einfach Kartoffeln, Paprika und zum Beispiel Bratwurststückchen aufspießen und auf dem Grill zubereiten. Bestrichen mit einer leckeren Marinade oder einfach nur Salz und Pfeffer, erfüllt man spielend die Ansprüche an eine gesunde Ernährung vom Grill.